Was hilft gegen Sodbrennen

Was hilft gegen Sodbrennen

Was hilft bei Sodbrennen

Nahezu jeder kennt dieses unangenehme Gefühl hinter dem Brustbein, wenn die Magensäure ihren eigentlichen Bestimmungsort, den Magen, verlässt und sich ihren Weg in die Speiseröhre nach oben bahnt.

Sodbrennen, auch Refluxkrankheit genannt, ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch Symptom für verschiedene Krankheiten sein.
Im Allgemeinen versteht man unter dem Begriff "Sodbrennen" ein saures Aufstoßen, bei dem die Magensäure aus dem Magen in die Speiseröhre zurückfließt und, sofern dies regelmäßig und öfter geschieht, einen unangenehm brennenden Schmerz in der Speiseröhre verursacht. Normalerweise verhindert ein muskuläres Ventil, das zwischen Mageneingang und Speiseröhre liegt, das Rückfließen des sauren Mageninhalts. Bedingt durch temporäre Einflüsse wie einer Infektion des Muskels oder auch durch genetische Veranlagung, ist bei manchen Menschen die Schließfunktion dieses Muskels jedoch so beeinträchtigt, dass das Ventil dem Druck der Magensäure nicht ausreichend standhalten kann und der Mageninhalt in die Speiseröhre zurückfließt. Auch zu üppige und zu schnell eingenommene Mahlzeiten können Sodbrennen verursachen, da diese ebenfalls den Druck auf das Ventil erhöhen. Eine Entzündung der Speiseröhre kann die Folge sein. Mag auch unser Magen durch seine Schleimhaut ausreichend gegen das saure Milieu geschützt sein, unsere Speiseröhre ist es nicht. Eine Reizung der Speiseröhrenwand ist die Folge, welche bei chronischem Rückfluss leicht zu einer Entzündung des Gewebes führen kann.

Doch bei allen organischen Ursachen sollte man eines nicht außer Acht lassen: Stress. Stress und hohe psychische Belastungen führen zu einer vermehrten Magensäureproduktion, was schmerzhaftes Sodbrennen ebenfalls begünstigen kann.

Tipps zur Prävention und Behandlung von Sodbrennen gibt es reichlich. Neben dem wohl allgemeingültigen Rat, nicht zu viel auf einmal und vor allem nicht zu fett zu essen, kann schon die Auswahl der Lebensmittel Sodbrennen verhindern oder zumindest eindämmen.
Da Sodbrennen durch eine Übersäuerung des Magens verursacht wird, helfen vor allem basische Lebensmittel wie zum Beispiel Kartoffeln, um dem entgegenzuwirken. Auch ungeröstete Nüsse - gut zerkaut -, ein Glas Milch oder in Wasser gelöstes Natron können überschüssige Säure im Magen neutralisieren und Linderung der Beschwerden verschaffen. Zusätzlich gilt es, säurehaltige Lebensmittel wie zum Beispiel Zitrusfrüchte, Obstsäfte, Softdrinks oder auch Kaffee zu vermeiden. Auf übermäßigen Genuss von Alkohol sollte ebenfalls verzichtet werden.

Für Menschen, die sich nach den Mahlzeiten gerne etwas hinlegen, empfiehlt es sich, eine leicht erhöhte Liegeposition zu wählen. Flaches Liegen erleichtert den Rückfluss des Mageninhalts in die Speiseröhre und kann Sodbrennen zusätzlich begünstigen, besonders, wenn die Funktion des Schließventils bereits beeinträchtigt ist.
Zwar mag der Kampf gegen den überlaufenden Magen eher auf Langfristigkeit angelegt sein, aber aussichtslos ist er keinesfalls.




Bewertung abgeben

Hat Ihnen dieser Tipp geholfen? Geben Sie hier Ihre Bewertung ab und schreiben von Ihren Erfahrungen.



Ihre eMail wird nicht abgefragt, tragen Sie auch hier bitte NICHTS ein:


Durchschnittliche Bewertung

positive Bewertung von Was hilft gegen Sodbrennenpositive Bewertung von Was hilft gegen Sodbrennenpositive Bewertung von Was hilft gegen Sodbrennenpositive Bewertung von Was hilft gegen Sodbrennenpositive Bewertung von Was hilft gegen Sodbrennen

Alle Bewertung

Unsere Top 3 Tipps Das richtige Befestigen von Pflanzsteine  Anlegen von einer Gartenmauer aus Betonsteinen  Setzen von Maschendrahtzäune 

Das könnte sie auch Interessieren Wie funktioniert die Kaufabwicklung bei eBay?  Wie kann ich mich bei eBay.at einloggen?   Sport bei Hitze? Richtig oder Falsch  Wie kann ich online Super Mario spielen?  Wie kann ich bei eBay bieten?  Wie kann ich den Papierkorb wiederherstellen ? XP? 
Geben Sie uns Feedback!

Schreiben Sie uns Ihren Verbesserungsvorschlag per Mail zu.

info@hilfreiche-tipps.com

Impressum