Frühbeet - Tipps zu Aussat und Pflege

Frühbeet - Tipps zu Aussat und Pflege

Frühbeete richtig anlegen

Das Frühbeet ist mittlerweile aus vielen Hobbygärten nicht mehr wegzudenken.
Dieser Artikel listet die wichtigsten Tipps und Tricks auf, um Ihnen den Start in die neue Gemüsesaison so leicht wie möglich zu machen.

Funktion des Frühbeets

Das Frühbeet ist im Prinzip nichts anderes als ein kleines Gewächshaus im eigenen Garten. Der Vorteil dieses Beets ist, dass es nur wenig Platz benötigt und problemlos in jedem Vorgarten mit ausreichender Sonneneinstrahlung aufgebaut werden kann.
Durch das Gewächshausklima wird das Pflanzenwachstum stark gefördert, wodurch zu Beginn der wärmeren Monate die Minipflanzen bereits so gut gediehen sind, dass sie problemlos aus dem Frühbeet herausgenommen und im Garten eingepflanzt werden können, wo sie schnell wieder anwachsen.

Frühbeet als Mistbeet

Dass das Frühbeet auch als Mistbeet bekannt ist liegt daran, dass früher die Abwärme von eingebrachtem Mist zur Beheizung der Fläche diente. Auch heute ist diese Praxis durchaus gängig: Zuerst wird der Gartenboden in einer Tiefe von etwa 40cm ausgehoben und anschließend mit einer etwa 20cm breiten Mischung aus Pferdemist und Stalleinstreu gefüllt. Im Frühjahr, wenn die Pflanzen entnommen werden, sollte man auch den Pferdemist entfernen und als Kompost verwenden.

Planen der Aussaat

Wichtig ist, über die Abmessungen des Beets Bescheid zu wissen, um abschätzen zu können, wie viel Saatgut benötigt wird. Bei der Planung des Frühbeets gilt es außerdem zu beachten, dass man bequem die Mitte des Beets erreichen kann, ohne einen Fuß in das Beet setzen zu müssen.
Nach der Errichtung des Beets sollte es etwa eine Woche ruhen, bevor Sie mit dem Säen beginnen. Als Faustregel gilt, dass im Frühbeet ab Ende Februar / Anfang März Pflanzen gezogen werden können.

Zeitpunkt der Aussaat

Das Frühbeet eignet sich besonders zur Aufzucht langsam wachsender Kulturen.
Blattspinat kann bereits Ende Februar / Anfang März gesät werden.
Ab Anfang März können Sie dann in der Regel alle gängigen Blattsalate direkt ins Beet aussäen. Auch alle Kohlarten können nun gepflanzt werden.
Tomaten und Gurken sollten erst im April gesät werden, da sie sonst schnell zu groß für die begrenzte Fläche werden.

Wenn das Frühbeet nach dem Umsetzen der Jungpflanzen wieder leer ist, kann es für die Aufzucht schnell wachsender Kulturen wie etwa Radieschen oder Kresse benutzt werden.




Bewertung abgeben

Hat Ihnen dieser Tipp geholfen? Geben Sie hier Ihre Bewertung ab und schreiben von Ihren Erfahrungen.



Ihre eMail wird nicht abgefragt, tragen Sie auch hier bitte NICHTS ein:


Durchschnittliche Bewertung

noch keine Bewertung von Frühbeet - Tipps zu Aussat und Pflegenoch keine Bewertung von Frühbeet - Tipps zu Aussat und Pflegenoch keine Bewertung von Frühbeet - Tipps zu Aussat und Pflegenoch keine Bewertung von Frühbeet - Tipps zu Aussat und Pflegenoch keine Bewertung von Frühbeet - Tipps zu Aussat und Pflege

Alle Bewertung

Unsere Top 3 Tipps Das richtige Befestigen von Pflanzsteine  Anlegen von einer Gartenmauer aus Betonsteinen  Setzen von Maschendrahtzäune 

Das könnte sie auch Interessieren Tipps für Osterüberraschungen für Kinder  Wie kann ich ein eBay Angebot beenden?   Wie kann ich Microsoft Word Document kostenlos downloaden ? Download?   Wie kann ich online Bomberman spielen?   Wie lege ich Fußwege richtig an?  Säen und pflegen von Rasen 
Geben Sie uns Feedback!

Schreiben Sie uns Ihren Verbesserungsvorschlag per Mail zu.

info@hilfreiche-tipps.com

Impressum