Einladungskarten für die Konfirmation richtig gestalten. Tipps und Tricks

Einladungskarten für die Konfirmation richtig gestalten. Tipps und Tricks

Einladungskarten Konfirmation

Einladungskarten

Sie können schon die halbe Miete sein. Wenn man per Post oder auch per Mail eine schöne, interessante, freundliche und nett anzusehende Einladung bekommt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass man auch am Event teilnimmt, wesentlich höher, als wenn man eine Einladung bekommt, die einem nicht zusagt.
Denn die Einladung dient nicht nur dazu, dass man bescheid weiß über den Termin und das Ereignis, sondern auch dazu, dass man Lust bekommt teilzunehmen.
Beispielsweise ist eine Hochzeit meistens ein sehr spaßiges Event, nach der Trauung, die auch emotional sein kann, gibt es Essen und dann wird gefeiert und getanzt. Doch wenn die Einladung prüde und langweilig rüberkommt, dann hat man eventuell von Anfang an ein anderes Bild von der Hochzeit und keine Lust teilzunehmen.
Das gilt auch bei Einladungen zu Geburtstagsfeiern, Grillpartys, Taufen oder zu der Konfirmation.


Einladung zur Konfirmation

Eine Konfirmation verspricht erst mal nicht so viel Spaß, wie vielleicht eine Hochzeit oder ein 30. Geburtstag es tun. Es handelt sich um eine evangelische Feier, in der Kinder, um die 14 Jahre, in das kirchliche Erwachsenenalter übergehen. Nach 2 Jahren Unterricht und meistens dem ein oder anderen Ausflug, findet diese Feierlichkeit in der Kirche statt und danach geht man in der Regel mit der Familie, den Paten und engen Freunden der Familie, wenn man möchte, essen.
Die Einladung sollte also schön gemacht sein.
Was man in der Einladung zunächst auf jeden Fall erwähnen sollte, ist natürlich Anlass, Uhrzeit, um wen es sich handelt und das man sich über eine Antwort und natürlich die Anwesenheit der eingeladenen Person freuen würde.
Doch um das Ganze noch etwas interessanter zu machen, sollte man auch das darauf folgende Essen oder Kaffeetrinken erwähnen.
Vielleicht kurz andeuten, dass es feinste Torten gibt, dass es leckeres Wild und traumhaften Rotwein gibt, dass man in einer schönen Umgebung feiert und dass man sich auf einen lustigen und ereignisreichen Tag freut.
Diese Kleinigkeiten auf Einladungen unterzubringen, ist deshalb wichtig, damit man jedem Lust und Laune bereitet zu erscheinen. Natürlich sollte man dabei nicht all zu dick auftragen.
Außerdem ist es wichtig, dass die Einladung optisch ästhetisch aussieht. Dass man nicht zu knallige Farben benutzt, keine unangebrachten Bilder auf die Einladung setzt, keine übertrieben kitschigen Texte verfasst und dass die Einladung in einem netten Umschlag liegt, der dazu passt.




Bewertung abgeben

Hat Ihnen dieser Tipp geholfen? Geben Sie hier Ihre Bewertung ab und schreiben von Ihren Erfahrungen.



Ihre eMail wird nicht abgefragt, tragen Sie auch hier bitte NICHTS ein:


Durchschnittliche Bewertung

noch keine Bewertung von Einladungskarten für die Konfirmation richtig gestalten. Tipps und Tricksnoch keine Bewertung von Einladungskarten für die Konfirmation richtig gestalten. Tipps und Tricksnoch keine Bewertung von Einladungskarten für die Konfirmation richtig gestalten. Tipps und Tricksnoch keine Bewertung von Einladungskarten für die Konfirmation richtig gestalten. Tipps und Tricksnoch keine Bewertung von Einladungskarten für die Konfirmation richtig gestalten. Tipps und Tricks

Alle Bewertung

Unsere Top 3 Tipps Das richtige Befestigen von Pflanzsteine  Anlegen von einer Gartenmauer aus Betonsteinen  Setzen von Maschendrahtzäune 

Das könnte sie auch Interessieren Wie kann ich bei eBay vom Kauf zurücktreten?  Wie kann ich eine eBay Auktion vorzeitig beenden?  Einfache Bügeltricks für perfekte Wäsche  Wie kann ich online Mahjong spielen?  Tipps für gepflegte Fingernagel  Wie kann ich bei Google Plus die Pinnwand filtern? 
Geben Sie uns Feedback!

Schreiben Sie uns Ihren Verbesserungsvorschlag per Mail zu.

info@hilfreiche-tipps.com

Impressum