Tipps gegen beschlagene Windschutzscheiben

Tipps gegen beschlagene Autoscheiben

beschlagene-autoscheiben

Beschlagene Autoscheiben sind nicht nur ärgerlich, sondern sie können ein ernstes Sicherheitsrisiko darstellen. Besonders bei nasskaltem Wetter beschlagen die Scheiben von innen, denn kalte Luft nimmt weniger Feuchtigkeit auf und das überschüssige Wasser setzt sich auf dem Glas ab. Was kann man gegen die schlechte Sicht tun?

Was hilft gegen beschlagene Scheiben?
Zuerst einmal: Schalten Sie die Lüftung des Autos an und richten Sie dabei das Gebläse in höchster Stufe auf die Windschutzscheibe aus. Stellen Sie dabei den Heizregler so warm wie möglich ein. Zu Anfang muss die Heizung natürlich noch warmlaufen, doch die anfänglich kalte Luft leistet schon gute Vorarbeit - später schafft der erwärmte Luftstrom den Rest viel schneller. Wenn Sie eine Klimaanlage in Ihrem Auto haben, dann empfiehlt es sich, diese zuzuschalten. Klimaanlagen wirken als Luftentfeuchter, so kann die Gebläseluft noch viel mehr Wasser von der Scheibe aufnehmen. Das Putzen mit einem sauberen Lappen verkürzt den Prozess, doch nur das Gebläse und die Klimaanlage verhindern ein weiteres Beschlagen während der Fahrt.

Tipps gegen beschlagene Autoscheiben
Bei schwacher Autobatterie sollten Sie Gebläse, Heizung und Klimaanlage erst dann betätigen, wenn Sie den Wagen bereits gestartet haben, damit Sie nicht das Risiko eingehen, liegenzubleiben. Beginnen Sie Ihre Fahrt aber erst, wenn die Sicht wirklich frei ist, denn vorher ist das Fahren zu riskant. Bei voll eingeschaltetem Gebläse dauert es bis zum sicheren Fahrtantritt gar nicht lange, vielleicht etwa eine Minute. Denken Sie auch daran, dass die Scheibe durchaus zusätzlich von außen beschlagen sein kann und vergessen Sie nicht, die Scheibenwischer zu betätigen.

Beschlagene Scheiben frei bekommen
Beschlagen Ihre Autoscheiben besonders schnell und häufig? Vielleicht ist wieder mal eine gründliche Reinigung fällig! Ein Schmutzfilm auf dem Glas trübt die Sicht schon ohne zusätzliche Feuchtigkeit - aber er kann auch die Ursache dafür sein, dass sich so viel Luftfeuchtigkeit auf Ihre Scheiben niederschlägt. Verwenden Sie zum Säubern einen Glasreiniger, um wirklich alle Schmutzreste zu entfernen. Damit lässt sich vor allem auch Fett gut wegputzen, das besonders fest am Untergrund haftet. Vergessen Sie beim Fensterputz nicht die Heckscheibe, denn dort benötigen Sie ebenso freie Sicht. Eine beschlagene Heckscheibe lässt sich allerdings dank Heckscheibenheizung viel einfacher von Feuchtigkeit befreien als die Windschutzscheibe.




Bewertung abgeben

Hat Ihnen dieser Tipp geholfen? Geben Sie hier Ihre Bewertung ab und schreiben von Ihren Erfahrungen.



Ihre eMail wird nicht abgefragt, tragen Sie auch hier bitte NICHTS ein:


Durchschnittliche Bewertung

positive Bewertung von Tipps gegen beschlagene Windschutzscheibenpositive Bewertung von Tipps gegen beschlagene Windschutzscheibenpositive Bewertung von Tipps gegen beschlagene Windschutzscheibennoch keine Bewertung von Tipps gegen beschlagene Windschutzscheibennoch keine Bewertung von Tipps gegen beschlagene Windschutzscheiben

Alle Bewertung

Unsere Top 3 Tipps Das richtige Befestigen von Pflanzsteine  Anlegen von einer Gartenmauer aus Betonsteinen  Setzen von Maschendrahtzäune 

Das könnte sie auch Interessieren Wie kann ich meine Google-Chrome-Lesezeichen bei einem neuen PC übernehmen?  Einladungskarten für die Konfirmation richtig gestalten. Tipps und Tricks  Wie kann ich eine xpi installieren?  Insidertipps für Heiligendamm  Wandlöcher verschwinden lassen  Wie kann man das Service Pack 3 installieren? 
Geben Sie uns Feedback!

Schreiben Sie uns Ihren Verbesserungsvorschlag per Mail zu.

info@hilfreiche-tipps.com

Impressum