Insider Tipps für den Timmendorfer Strand

Insider Tipps für den Timmendorfer Strand

Timmendorfer Strand

Die Ostsee genießen am Timmendorfer Strand

Der Timmendorfer Strand liegt in der Lübecker Bucht und ist wohl einer der schönsten Strände der deutschen Küstenregionen. Mit mehr als sechs Kilometern feinstem Sandstrand und der Nähe zu Lübeck ist die Ferienregion rund um den Timmendorfer Strand zu jeder Jahreszeit ein tolles Urlaubsziel. Ob ein Familienurlaub geplant ist, ein romantischer Urlaub zu zweit oder ein kurzer Wochenendetrip ans Meer, am Timmendorfer Strand kommt jeder auf seine Kosten, vor allem wenn er weiß wonach er schauen muss.

Übernachten am Timmendorfer Strand

Unter anderem die naturnahe Umgebung, die alten Kuranlagen und die Kombination von verträumtem Landleben mit modernem und anspruchsvollem Tourismusangebot machen die ganz besondere Atmosphäre des Timmendorfer Strands aus. Die kleinen Gemeinden und Dörfer der schleswig-holsteinsche Küstenregion bieten für jeden Anspruch und jeden Geldbeutel das passende Domizil. Neben einigen schönen Hotelanlagen finden sich auch unzählige charmante Ferienhäuser oder Ferienwohnungen, die entweder von Privat oder durch professionelle Vermittlungen angemietet werden können. Um schön und günstig wohnen zu können lohnen sich eine umfassende Online-Recherche und ein Blick in die Zeitungen vor Ort. Besonders beliebt bei Touristen sind Wohnungen und andere Unterkünfte in den Orten Groß-Timmendorf, Oeverdiek und Hemmelsdorf.
Für spontane Besuche, vor allem im Sommer, finden auch die gepflegten Campinganlagen in Ostseenähe großen Anklang bei den Besuchern.

Ausflüge, Sehenswürdigkeiten und Meer

Den Sommer kann man wenn man Glück hat am Timmendorfer Strand den ganzen Tag an der See verbringen. Die breiten Sandstrände laden zum Sonnenbaden, Schwimmen, Surfen oder bummeln an den Strandpromenaden ein. Leidenschaftliche Fischesser können das ganze Jahr über die gemütliche Romantik der in Küstennähe gelegenen Restaurants. Ausflüge an der frischen Luft lohnen sich außerdem natürlich sowohl in der alten, als auch der neuen Kuranlage. Beide Parks laden zum Verweilen ein, bieten Minigolfanlagen und Cafés und verschiedene Open-Air Vorstellungen. Informationen über geplante Vorstellungen und Auftritte gibt es in den örtlichen Informationen oder vorab im Internet.
Auch in kühleren Jahreszeiten lohnt sich ein Besuch am Timmendorfer Strand. Zwar ist das Schwimmen in der eher kalten Ostsee nur im Sommer möglich, aber gerade bei dem stürmischem Wetter, dass die Ostsee in Herbst und Winter oft aufwühlt, schafft das Meer eine ganz besonderes Atmosphäre. Auch Aktivitäten, wie ein Besuch des am Timmendorfer Strand ansässigen Sealifes, der Ostseetherme oder des Vogelparks in Niendorf sorgen ganz unabhängig vom Wetter für eine abwechslungsreichen Aufenthalt.




Bewertung abgeben

Hat Ihnen dieser Tipp geholfen? Geben Sie hier Ihre Bewertung ab und schreiben von Ihren Erfahrungen.



Ihre eMail wird nicht abgefragt, tragen Sie auch hier bitte NICHTS ein:


Durchschnittliche Bewertung

noch keine Bewertung von Insider Tipps für den Timmendorfer Strandnoch keine Bewertung von Insider Tipps für den Timmendorfer Strandnoch keine Bewertung von Insider Tipps für den Timmendorfer Strandnoch keine Bewertung von Insider Tipps für den Timmendorfer Strandnoch keine Bewertung von Insider Tipps für den Timmendorfer Strand

Alle Bewertung

Unsere Top 3 Tipps Das richtige Befestigen von Pflanzsteine  Anlegen von einer Gartenmauer aus Betonsteinen  Setzen von Maschendrahtzäune 

Das könnte sie auch Interessieren Wände und Decken tapezieren  Wie kann ich mich bei eBay einloggen?  Wie kann man seinen Handyanbieter wechseln?  Insider Tipps für die Urlaubsregion Scharbeutz  Wie funktioniert Excel?  Wie schütze ich mein Kind vor Sonnenbrand? 
Geben Sie uns Feedback!

Schreiben Sie uns Ihren Verbesserungsvorschlag per Mail zu.

info@hilfreiche-tipps.com

Impressum